DRINKS Magazin präsentiert

drinks open 2020

wir sagen danke!

AM 28. September 2020 IN KREUZLINGEN AM BODENSEE

Kevin Abbühl aus Thun ist neuer DRINKS OPEN Master 2020. Herzlichen Glückwunsch!

Höchste Kreativität  – Stimmungsvoller Wettbewerb kürt „Thun-der“ zum perfekten Drink 2020

Das Motto der 6. DRINKS OPEN hatte eigentlich eine schlichte Botschaft: „Serve the Perfect“. Gesucht und zelebriert wurden dieses Mal Cocktails, die für die Teilnehmer den perfekten Drink widerspiegeln. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden aus den zahlreichen Bewerbern 31 Teilnehmer eingeladen. Am 28. September wurde in zwei äußerst spannenden Durchgängen der diesjährige Sieger ermittelt.

Die Sonne legte sich just farbenfroh schlafend über den Bodensee, als auf der MS Säntis schließlich die Sieger der DRINKS OPEN 2020 bekanntgegeben wurden. Von 14 Uhr an kämpften an diesem ereignisreichen Tag die 31 ausgewählten Bartender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um den begehrten Titel des DRINKS OPEN Masters – zunächst im „Alti Badi“-Hafenrestaurant in Kreuzlingen, dann auf der für den Wettbewerb perfekt hergerichteten MS Säntis, die in den Gewässern vor Kreuzlingen schipperte. Die DJ Crew um Saxophonist Freddy Sax heizte dazu die Stimmung der zahlreichen Gäste an, die Veranstalter Christian H. Rosenberg begrüßen konnte. So hinterließ der Wettbewerb auch in seiner sechsten Auflage viele begeisterte Teilnehmer, die den Event zu einer rauschenden Party der Cocktailkunst werden ließen.

Gesucht wurden die einfachen und im Geschmack authentischen Kreationen, die eben dadurch den Drink so genüsslich wie genial erscheinen lassen. Geballte Kreativität aus drei Ländern wurde dafür an den Tag gelegt bei der Wahl der Zutaten, die sich auf Basis von sechs Top-Marken Citadelle (Gin), Plantation (Rum), Jack Daniel´s (Whiskey), Camus (Cognac), Amaro Montenegro (Bitterlikör) und 1800 Tequila (Tequila) zusammensetzten. Als fixer Partner für Sirup & Liköre stand zudem die Marke Giffard fest. Im großen Finale, das nur die besten 12 der Vorrunde erreichten, musste schließlich binnen kürzester Zeit ein spontanes Warenkorbmixen bewältigt werden. Die DRINKS OPEN steht damit für zwei ganz besondere Qualitäten: jede Menge Freiheit in der Kreation, aber zugleich ein extrem forderndes Leistungsprofil unter praxisnahen Bedingungen.

Nach insgesamt zwei Durchgängen und fast 10 Stunden Anspannung durften sich dann schließlich diese drei Teilnehmer über ihren krönenden Erfolg freuen: der Barchef Stefan Böhme über Platz drei mit seinem Drink „Roanoke“ (Basisspirituose Citadelle Original Gin) sowie Tim Klose aus der 360° Bar Vila Vita Rosenpark aus Marburg, der mit seiner Kreation „It´s Jack o´clock“ (Basisspirituose Jack Daniel´s Tennesse Rye) den zweiten Platz des Wettbewerbs belegte. Sein Glück kaum fassen konnte unterdessen der große Sieger des Abends. Dem jungen Thuner Barmann Kevin Abbühl („Atelier Classic Bar“) gelang eine wahre Glanzleistung. Doch genau sein Drink „Thun-der“ (Basisspirituose 1800 Tequila) verkörpert das zentrale Anliegen der DRINKS OPEN par excellence: Top-Cocktails für den Alltag, die sowohl für Kreativität als auch höchste Konzentration stehen.

Der Siegerdrink:      

"Thun-der" von Kevin Abbühl, Atelier Classic Bar, Thun

Zutaten:
5cl 1800 Tequila Anejo
1cl Giffard Pampelmousse rose
2cl Zitronen-Ingwer Konzentrat
2cl Mangosaft
1cl Passionssaft Sirup
Eiweisspulver

Zubereitung:
shaken

 

Weitere Bilder folgen innerhalb der nächsten Tage.

© 2020 Medienbotschaft Verlag und Events GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz